BDSM Sex ist meine neue Porno Leidenschaft

Männer, das was wir uns alle wünschen, das habe ich jetzt in den BDSM Pornos entdeckt – willige Frauen, die die männliche Dominanz endlich akzeptieren. Es ist schon erstaunlich, was diese Sklavinnen alles mit sich machen lassen. Aber mein kleiner Freund stand sofort denn genau so sieht mein Traum Sex aus!

ich schlucke Sperma
Amateur Darstellerin schluckt Sperma

Alles das, wozu man Frauen sonst erst lange überreden muss, das machen diese Sexsklavinnen ohne Widerworte. Ich hab sogar gelernt, dass eine Sklavin Sperma schluckt ohne zu mucken. Was muss ich sonst immer bitten und betteln, damit die Weiber auch nur einen Tropfen mal probieren. Für so eine geile Sklavin im Porno scheint das jedoch ein köstlicher Genuss.

Ich habe mir einige dieser Bondage Pornos angesehen und manches ist mir schon fast zu extrem. Ich bin eben kein harter Typ, der eine Frau lange leiden lassen will. Aber was mir gefällt, das ist diese Lust aufs ficken wie der Meister es will. In manchen BDSM Pornos sind echte Sadisten am Werk, das ist mir auch zu hardcore. Aber wer von uns Männern wollte nicht schon seine Frau übers Knie legen? Eine Sklavin im Porno darf man immer spanken. Beim Bondage Sex scheinen wir Männer noch unsere Urinstinkte ausleben zu können – fesseln und ficken wie wir wollen.

Ja, diese Bondage Videos haben mich echt auf den Geschmack gebracht. Leider habe ich keine willige Sklavin zu Hause. Vielleicht suche ich mir noch eine denn dann bekomme ich Sex genau wie in den Pornos, also genau das, was ich eigentlich erleben will.

3 Gedanken zu „BDSM Sex ist meine neue Porno Leidenschaft“

  1. Jetzt weisst du auch warum wir alle Shades OF Grey danken sollten. Denn auf einmal wollen doch alle Frauen eine Sub sein. Die haben nichts mehr mit Emanzipation am Hut! BDSM Sex macht es eben möglich und ich hoffe es kommen noch ein paar Bücher heraus oder von mir aus auch Pornos.

  2. Ich habe eine sehr devote Ader und mag es eigentlich sehr, wenn man mich hart anpackt und mir sagt, wann ich was zu tun habe. Dabei kenne ich so gut wie keine Tabus. So ist es für mich das normalste der Welt, wenn ich hart in den Arsch gefickt werde und anschließend eine Ladung Sperma in den Mund gespritzt bekomme. Niemals werde ich mich beschweren, sondern brav jeden Tropfen Sperma herunter schlucken.

    Letztens war ich in einem Swinger-Club bei einer BDSM-Session als Sklavin eingeladen. Und ja, es war auch irgendwie geil – aber so richtig wollte der Funke nicht bei mir über springen. Vermutlich bin ich der Typ, der erst zu jemanden eine Beziehung aufbauen muss.

    Schade – denn für mich war es in der Vergangenheit nicht so einfach einen Sexualpartner zu finden, der auf meiner Wellenlänge ist.

    Doreen

    1. In den Arsch ficken lassen und anschließend sein Sperma schlucken? Was bist du denn für eine herrlich geile Drecksau!!!

      So eine wie dich würde ich zu gerne mal kennen lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.